USA Bag by Janik
×
 x 

0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen von USA Bag by Janik
Version: 01/D – Gültig für den Onlineshop https://www.usabag-by-janik.de – Stand: 08. November 2017

 

§1 ALLGEMEINES

Für Abwicklung, Vertragsverhältnis und Transaktion zwischen IHNEN (nachfolgend als Kunde bezeichnet) und dem Onlineshop  https://www.usabag-by-janik.de des Gewerbeunternehmens Heinrich Janik (nachfolgend als USA Bag by Janik bezeichnet) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichenden Vorschriften des Kunden wird ausdrücklich widersprochen, sofern USA Bag by Janik diese nicht bestätigt hat. Sofern durch USA Bag by Janik nicht anders aufgeführt bzw. für weitere Länder bestelltechnisch im Warenkorbsystem nicht ermöglicht, erfolgt ein Verkauf und etwaiger Versand von Ware nur innerhalb von Deutschland. Als Vertragssprache gilt Deutsch. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

§2.1 VERTRAGSSCHLUSS UND ABWICKLUNG BEI BESTELLUNG / KAUF ÜBER DAS ELEKTRONISCHE WARENKORBSYSTEM AUF DER INTERNETSEITE  https://www.usabag-by-janik.de

Die aufgeführten Produkte (Irrtum vorbehalten) im Shop auf der Internetseite  https://www.usabag-by-janik.de stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, dort über das elektronische Warenkorbsystem zu bestellen. Durch anklicken und auslösen des Buttons (der Schaltfläche) KAUFEN gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung auf seine ausgesuchten und im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die vom System automatisch an die E-Mail Adresse des Kunden versendete Empfangsbestätigung der Bestellung stellt noch keine Annahme der Bestellung dar. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn USA Bag by Janik die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail an den Kunden annimmt. USA Bag by Janik kann jedoch eine Bestellung auch ablehnen und wird dies dem Kunden unverzüglich mitteilen. Falls die E-Mail Adresse des Kunden nicht erreichbar ist (z.B. Fehlermeldungen von dessen E-Mail Server), kann USA Bag by Janik versuchen den Kunden über eine andere Kontaktmöglichkeit (z.B. Telefon) zu erreichen.

 

§2.2 VERTRAGSSCHLUSS UND ABWICKLUNG BEI ANFRAGEN DES KUNDEN ÜBER USA BAG BY JANIK (OHNE DAS ELEKTRONISCHE WARENKORBSYSTEM AUF DER INTERNET-SEITE  https://www.usabag-by-janik.de ZU NUTZEN)

Sofern ein Kunde das elektronische Warenkorbsystem zwecks Bestellung nicht nutzen möchte, kann er stattdessen (bezüglich der von USA Bag by Janik gezeigten Artikeln) eine Anfrage seiner ihn interessierenden Artikel zusammenstellen und dies an USA Bag by Janik übermitteln (z.B. per Telefon). USA Bag by Janik wird dann die Artikel der Anfrage auf aktuelle Verfügbarkeit prüfen und dem Kunden, innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Kundenanfrage, ein Kaufangebot in Textform zu den verfügbaren Artikeln erstellen und übermitteln. USA Bag by Janik kann jedoch eine Bearbeitung der Anfrage auch ablehnen und wird dies dem Kunden unverzüglich mitteilen. Die Erstellung und Übermittlung eines Kaufangebotes durch USA Bag by Janik ist für den Kunden kostenlos. Ein an ihn übermitteltes Kaufangebot braucht der Kunde nicht annehmen und muss dann auch keine Rückmeldung vornehmen. Ansonsten hat der Kunde die folgende(n) Möglichkeit(en) einen Kaufvertrag über die im Kaufangebot enthaltenen Artikel zu schließen: Er kauft die Artikel in der Geschäftsstelle von USA Bag by Janik in Bad Neuenahr-Ahrweiler ein oder (sofern die folgende Möglichkeit im Kaufangebot aufgeführt ist) er erklärt USA Bag by Janik durch Fernkommunikationsmittel seine positive Kauf-Entscheidung und er wird die Artikel über den Versandweg erhalten. Das Kaufangebot hat eine zeitliche begrenzte Gültigkeit und enthält dazu eine Frist innerhalb welcher eine Vertragserklärung des Kunden wirksam wird.

 

§3 WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHERKUNDEN

Sofern die Ware nicht in der Geschäftsstelle von USA Bag by Janik eingekauft wird (Vertragsschluss außerhalb der Geschäftsräume von USA Bag by Janik) bzw. der Kaufvertrag durch Fernkommunikationsmittel (wie z.B. Brief, Fax, E-Mail) zustande kommt, steht einem Verbraucher-Kunden (nicht z.B. einem gewerblichen Wiederverkäufer) das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Der Kunde wird dazu eine Widerrufsbelehrung erhalten und die dort aufgeführten Widerrufsfolgen gelten als vereinbart. Insbesondere die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware(n) sind vom Kunden zu tragen.

 

§4 BESTELLABLAUF IM WARENKORBSYSTEM / TECHNISCHE SCHRITTE

Ein Kunde sucht sich im Online-Shop Ware aus und fügt diese durch klicken auf den Warenkorb-Button (bzw. die Schaltfläche mit dem Einkaufswagen-Symbol) seiner Bestellliste hinzu. Diese Liste kann er durch den Menü-Punkt Warenkorb einsehen. Sofern bei einem Artikel keine Warenkorb-Schaltfläche erscheint, kann dieser Artikel aktuell nicht bestellt werden. Wenn der Kunde fertig ausgesucht hat und eine Bestellung aufgeben möchte, muss er im geöffneten Warenkorb auf die ZUR KASSE - Schaltfläche klicken. Nun wird er nacheinander durch die folgenden Bestellschritte geleitet: 1. Übersicht des Warenkorbes, 2. Rechnungs- und Lieferadresse, 3. Angabe der Zahlungsart, 4. Seite mit Zusammenfassung der Eingaben zwecks Prüfung. Auf dieser letzten Seite kann der Kunde nun, wenn von ihm erwünscht, die Bestellung abgeben. (siehe auch §2.1) Die Bestellung kann nur abgegeben werden, wenn er markiert dass er die AGB gelesen hat und diese anerkennt. Bei jedem Schritt vor Bestellabgabe kann zurückgegangen oder abgebrochen werden.
Im Shop kann es Restriktionen und Beschränkungen geben (z.B. bei bestimmten Zahlungs- bzw. Versandoptionen) auf welche der Kunden durch Warnmeldungen hingewiesen wird.

 

§5 PREISE / ZAHLUNG / VERSAND / LIEFERUNG / GEFAHRENÜBERGANG

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Etwaige Versandkosten, sowie sonstige Nebenleistungen und Kosten sind als Informationen im Internetshop deutlich aufgeführt bzw. verlinkt und werden im Bestellablauf genau benannt. Versandkosten für Umtausche mit daraus resultierender erneuter Aussendung an den Kunden trägt der Kunde (soweit nicht USA Bag by Janik den Umtausch zu verantworten hat). Für etwaige Zollabwicklungen ist der Kunde verantwortlich und hat Importabgaben und Erhebungen für die Behörden zu tragen. Diese Kosten sind bei USA Bag by Janik nicht benannt und nicht enthalten. Der Versand der Ware erfolgt (sofern nicht anders aufgeführt) mit der deutschen Post bzw. DHL in einer registrierten Sendung, deren Verlauf mindestens innerhalb Deutschlands nachverfolgt werden kann. Der Kunde muss eine Zahlungsmethode aus den aufgeführten Möglichkeiten auswählen. Der Kunde hat dann, nach Übermittlung der Zahlungsinformationen durch USA Bag by Janik, innerhalb von 5 Werktagen zu bezahlen. Bezahlt der Kunde nicht fristgerecht und/oder nicht vollständig, kann USA Bag by Janik (nach vorheriger Mahnung) den Kaufvertrag stornieren und wird den Kunden darüber unverzüglich informieren, sowie etwaig durch den Kunden bereits geleistete Beträge oder nachträglich noch eintreffende Beträge, an den Kunden zurückerstatten. Die von USA Bab by Janik aufgeführten Lieferzeiten gelten ab Zahlungseingang, über welchen der Kunde von USA Bag by Janik nach Buchung informiert wird. Die Standard-Zahlungsmethode bei Normalversand (nicht bei Express-Option) ist Zahlung per Bank-Überweisung auf das USA Bag by Janik Bankkonto. Eine Zahlung des Kunden gilt als Vorkasse und ein Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang. Eine Ausnahme bildet die optionale Versandmethode –Nachnahme– (sofern diese in Sonderfällen ausdrücklich auswählbar ist) bei welcher die Ware innerhalb der dann angegeben Zeit geliefert wird und der Kunde den Rechnungsbetrag beim Empfang der Sendung direkt an den Zusteller bezahlt. Etwaige Zahlungen in der Geschäftsstelle von USA Bag by Janik, haben dort bar in abgezählten Geldmengen zu erfolgen. Lieferzeiten sind bei den Produktbeschreibungen im Onlineshop und auch nochmals in der Bestellzusammenfassung aufgeführt. Sind für eine ordnungsgemäße Abwicklung ggf. weitere Daten durch den Kunden zu erbringen (z.B. unvollständige oder fehlerhafte Kundendaten), sind diese unverzüglich an USA Bag by Janik zu übermitteln und evtl. benannte Fristen für USA Bag by Janik finden ihren Anfang erst nach vollständiger Übermittlung der benötigten Daten durch den Kunden. Für eine Nichteinhaltung von Fristen durch Streik / Aussperrung, gesetzliche oder behördliche Anordnung, Im- oder Export-Beschränkungen oder höhere Gewalt ist USA Bag by Janik nicht haftbar. Schadenersatzansprüche wegen Nichteinhaltung sind in diesen Fällen ausgeschlossen. USA Bag by Janik ist in diesen Fällen zum Rücktritt berechtigt und wird bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich zurückerstatten. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von USA Bag by Janik. Mit der Übergabe der verkauften Sache an den Kunden geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist. Versendet USA Bag by Janik auf Verlangen des Kunden die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald USA Bag by Janik die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben hat.

 

§6 MÄNGEL UND GEWÄHRLEISTUNG

Bei offensichtlich beschädigten Paketen bzw. Briefen ist die Annahme dieser Sendungen durch den Kunden zu verweigern bzw. gegenüber dem Zusteller nachweislich zu rügen. Der Kunde sollte angenommene Ware zeitnah auf Vollständigkeit, erwartungsgemäße Beschaffenheit und Funktion bzw. etwaige (nicht vereinbarte) Mängel untersuchen und diesbezügliche Reklamationen schnellstmöglich an USA Bag by Janik melden. Sofern eine Reklamation vorliegt, wird USA BAg by Janik in Abstimmung mit dem Kunden versuchen ein etwaiges Problem schnellstmöglich zu lösen (und z.B. bei unstrittiger Unvollständigkeit eine Nachlieferung bzw. Ersatzlieferung vornehmen). Die vorgenannten Verfahrenshinweise sind als Empfehlung zu verstehen und haben für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden keine Konsequenzen. Für Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist bei Neuwaren 2 Jahre und bei Gebrauchtwaren 1 Jahr. Für Gewerbetreibende oder Kaufleute beträgt die Gewährleistungsfrist bei allen Waren 1 Jahr. Sonstige Bestimmungen und Vorschriften, insbesondere zu Meldefristen der Mängel und zur etwaigen Rücksendung (bzw. Übergabe der Mängelware durch den Kunden an USA Bag by Janik), sind gesetzlich geregelt und bei allen Waren bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

 

§7 DATENSPEICHERUNG / DATENSCHUTZ

USA Bag by Janik macht darauf aufmerksam, dass die im Rahmen des Kontaktes mit dem Kunden notwendigen Daten mittels einer Computer-Anlage verarbeitet, gespeichert und ausgedruckt werden. Die Aufbewahrung bestimmter Daten kann bis zu 10 Jahre (entsprechend gesetzlicher Anforderungen z.B. für das Finanzamt) betragen. Persönliche Daten des Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Zum Zwecke der Abrechnung bzw. Buchung bzw. im Falle eines Warenversands, findet aber ein Informations- bzw. Datenaustausch der relevanten Kundendaten mit dem betreffenden Kreditinstitut bzw. der entsprechenden Servicegesellschaft (z.B. Paypal) bzw. dem Versanddienstleister (z.B. DHL) statt. Der Kunde hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Sperrung (soweit gesetzlich möglich) seiner Daten bei USA Bag by Janik. Verantwortliche Person und Ansprechpartner ist Heinrich Janik (Kontaktdaten siehe Unten)

 

§8 SONTIGES / SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

USA Bag by Janik ist eine seit 2015 im Versandgeschäft und Warenhandel genutzte Marke von Heinrich Janik 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Alle Warenzeichen, Produktnamen, Produktbilder und Herstellerlogos sind und bleiben Eigentum der jeweiligen Inhaber. Abbildungen und Fotos von den USA Bag by Janik Internetseiten oder Druckmedien dürfen nicht kopiert oder gespeichert werden (sofern nicht für Kauf- und Geschäftsabwicklung durch den Kunden mit USA Bag by Janik notwendig). Sofern USA Bag by Janik in seinen Präsentationen, sonstigen Darstellungen oder Schriftstücken einen Irrtum bemerkt, wird USA Bag by Janik etwaig betroffene Kunden hiervon unverzüglich informieren. Der Kunde kann dann dadurch evtl. entstandene Änderungen ablehnen und eine für ihn kostenlose Rückabwicklung des betroffenen Vorganges verlangen. Bereits erbrachte Leistungen des Kunden in diesem Zusammenhang, werden unverzüglich zurückgewährt. Für Kunden, die Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts sind, gelten 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler als Gerichtsstände für alle aus dem Vertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten.
Für Links und Verweise zu Fremdanbietern, welche sich auf den Internetseiten und sonstigen Präsentationen von USA Bag by Janik befinden, kann USA Bag by Janik keine Haftung bzw. Verantwortung übernehmen und distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Fremdanbieter bzw. der verlinkten Seiten. Die Links/Verweise können jederzeit von USA Bag by Janik geändert/gelöscht werden.

 

USA Bag by Janik,
Kleinunternehmer und Inhaber: Heinrich Janik,
Kreuzstrasse 73, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 02641 79900 (aus dem Ausland +49 2641 79900) ,
E-Mail: heinz.janik@t-online.de


Versandkostenfrei

Versandkostenfrei

innerhalb Deutschlands

Kurzfristig lieferbar

Kurzfristig lieferbar

Kennzeichentaschen aus allen 50 Staaten

Hergestellt

Hergestellt

in Deutschland

×

TOP